Familienurlaub im idyllischen Grube

Unterkunft in Grube finden

Perle vor der Ostseeküste

Gerade mal 3 km vor der Küste liegt der liebenswerte und lebendige Ort Grube. Ankommen und die idyllische Ruhe genießen. Eine Ruhe, die jeden Urlauber direkt einnimmt, ausfüllt und angenehm runterbringt. Hektik? Ganz weit weg. Störche, Fledermäuse und andere Natur Liebhaber haben die kleine Perle vor der Ostseeküste schon lange für sich entdeckt.

Viel Leben, Kunst und Kultur steckt in dem kleinen Ort im grünen Achterland, der mit seinem ländlichen Charme und der Schönheit der Natur einen besonderen Stellenwert als Teil des OstseeFerienLandes einnimmt.

Grubes Zugang zur Ostsee ist der Rosenfelder Strand. Am kurtaxfreien Naturstrand mit seinen Dünen ist touristischer Trubel weit weg.

Ob wegen der Natur oder der Kultur – wer einmal die wohltuende Ruhe in Grube in sich aufgenommen hat, möchte so schnell nicht wieder weg.

Oder er kommt immer wieder.

Musikalisches Grube

Rund ums Jahr finden in Grube erstklassige Konzerte von Klassik und Gospel bis hin zu Jazz und Pop statt. Mit der St. Jürgen Kirche, dem Paasch-Eyler-Platz und dem Amphitheater auf dem Pfadfindergelände hat der kleine Kultur- und Natur-Ort gleich drei Veranstaltungsorte zu bieten, um sich musikalisch in Szene zu setzen.

Störche live erleben

Unweit der Kirche hat ein Luftkünstler sein Quartier. Seit Jahren brüten Weißstörche auf dem alten Meierei-Schornstein am Haus Avalon. Ab März, nach der Rückkehr aus dem Winterquartier, ist das Leben im und rund um das Storchennest live zu beobachten.  Mitte August sind die Jungstörche bereit für den langen Weg in den Süden.

Grube im Ostsee­Ferien­Land:

Liebenswert • Ländlich • Lebendig

Aktuelles aus Grube

Vielfalt in Grube auf der neuen Website entdecken

Mit seinem ländlichen Charme und der Schönheit der Natur nimmt Grube einen besonderen Stellenwert als Teil des OstseeFerienLandes ein. Auf unserer neuen Website findet Ihr alles, was einen Urlaub in Grube unvergesslich macht!